Inhalt


Kioskprojekt in Weeze erfolgreich gestartet

Seit Anfang 2017 gibt es ein besonderes Angebot am Standort Weeze: Eine Schülergruppe organisiert unter der Leitung von Herrn Scheffer zunächst einmal in der Woche einen Schulkiosk. In einem ganzheitlichen jahrgangsübergreifenden Projekt mit Schülerinnen und Schülern, die sich beim Lernen besonders schwer tun, werden alle nötigen Schritte gemeinsam erarbeitet. Dazu gehören u.a. die Ermittlung der Nachfrage in den Schulklassen, die notwendigen Einkäufe, die Buchführung mit der Auflistung von Einnahmen und Ausgaben sowie die Beachtung von Hygienevorschriften beim Verkauf von Lebensmitteln.

Der Verkaufsstart im Frühjahr 2017 mit belegten Brötchen, kalten und warmen Getränken sowie Süßigkeiten war so vielversprechend, dass über eine Ausweitung des Angebots nachgedacht wird.

(November 2017) Neues aus dem klassenübergreifenden Schulprojekt am Standort Weeze
In den kalten Monaten gibt es dort wieder warmen Kakao und ganz neu frische Smoothies. Die Schülerinnen und Schüler lernen insbesondere im Zusammenhang mit dem Smoothieverkauf, dass neben der wirtschaftlichen Seite, d. h. günstig einkaufen, Angebote beachten, etc. auch andere Kriterien Bedeutung haben und nicht vernachlässigt werden sollten. Dazu zählen die Themen "Qualität der Lebensmittel", "gesundes Essen" und "Vermeidung von Müll". Deshalb werden bei den Smoothies ünerwiegend frische Lebensmittel, zum Teil aus ökologischem Landbau verwendet, Milch und Joghurt in Pfandflaschen gekauft und die frisch zubereiteten Getränke in Mehrwegbechern angeboten.

Koordination: Herr Scheffer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kioskaktionstag am 30.06.2017

Am 30.06.2017 organisierten die am Kioskprojekt beteiligten Schülerinnen und Schüler einen Aktionstag. Jede Klasse bekam einen Gutschein in Höhe von 30,- €. Außerdem wurden Einkaufsgutscheine und Wassereis verteilt.

Hier einige Eindrücke vom Kioskprojekt