Inhalt


Schultheater begeistert Zuschauer

Schultheater 2017: Yamas – Prost Mahlzeit

Traditionell fanden auch in diesem Jahr in der Woche vor den Osterferien die Schultheateraufführungen der Realschule Kevelaer statt, zum dritten Mal in Kooperation mit der Gesamtschule. Auch das Stück "Yamas – Prost Mahlzeit!" wurde wie seit vielen Jahren als ein vielschichtiges Stück aufgeführt, das alle Sinne ansprach. Die verschiedenen künstlerischen Sparten wie Musik, Schauspiel, Tanz, Bühnenbild und Kostüme beeindruckten durch eine perfekte Abstimmung und Zusammenarbeit. Eine Glanzleistung aller Beteiligten!

Rheinische Post, 22.03.2017: Yamas! Nachdenkliches auf Griechisch

Kevelaerer Blatt, 22.03.2017: Liebe und Vorurteile 1

Kevelaerer Blatt, 22.03.2017: Liebe und Vorurteile 2

Rheinische Post, 07.04.2017: Schultheater fordert zu Toleranz auf

Kevelaerer Blatt, 13.04.2017: Mir sin all, all, all nur Minsche

Yamas – Eindrücke von den Aufführungen

Bild anklicken, um Galerie zu starten!

Beteiligte

ca. 100 Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgangsstufen im Orchester, im Chor, im Tanzensemble, als Schauspieler und im Bereich Bühne (Souffleuse, Requisite, Maske). Arbeit in freiwilligen Arbeitsgemeinschaften seit Beginn des Schuljahres 2015/16

Am Projekt beteiligte LehrerInnen
Dorothee Menskes (Einstudierung Orchester)
Ingo Schäfer (Einstudierung, Leitung Theaterchor und -solisten)
Claudia Kanders (Choreographie, Einstudierung und Leitung Tanz)
Manfred Beckert, Eva Tannhäuser (Projekt Bühnenbild / Requisiten)
Andrea Schwanitz (Herstellung von Kostümen)
Michael Cuypers (Einstudierung Orchester, Orchesterleitung)
Saskia Reinkens (Einstudierung Schauspiel / Regie)

Yamas: Der Inhalt

Yamas: Die Musik

Yamas: Bühnenbildprojekt

 

Schultheater 2016: Sonnenallee

Schultheater 2015: Alice im Wunderland